Familie Schwarte - Chamissostr. 7 - 42289 Wuppertal


Anfahrtsbeschreibungen

A – Mit Bus und Bahn
B – Mit dem PKW



A - Mit Bus und Bahn:
Fast alle Wege führen über den Barmer oder Oberbarmer Bahnhof.
Während ersterer etwas schnellere Verbindungen aus Richtung und über Elberfeld bieten kann, hat man am Oberbarmer Bahnhof einen etwas kürzeren Fußweg zur Bushaltestelle.

Einsteigen:
Barmer Bahnof: Am dortigen Bussteig 8 einsteigen in den
Bus 644 Richtung „Richard Strauss-Allee“, bis Haltestelle „Roseggerstraße“ fahren
Fahrtzeit 5 Minuten, Abfahrt Mo.-Fr. alle 20 Min - xx.10/30/50, bis 19.30
Barmer Bahnhof Bussteig 8:
Die Haltestelle liegt ein Stück vom Bahnhofsgebäude entfernt an der Straße Fischertal vor der Post- entweder vorm Bahnhofseingang rechts halten (Winklerstr.) bis zur nächsten Ampelkreuzung, dort rechts, oder direkt vom S-Bahn-Steig die Treppe hoch auf die Brücke gehen, dann links bis zur Haltestelle.

Oberbarmer Bahnhof: Am dortigen Bussteig 6 einsteigen in den
Bus 646
Richtung „W.-Ronsdorf“ - „Blombach Schleife“ bzw. „ (über) Toelleturm“,
bis Haltestelle „Roseggerstraße“ fahren
Fahrtzeit ca. 9 Minuten, Abfahrt Mo-Fr. alle 20 Minuten – xx.19/39/59 bis 19.19 Uhr, danach alle 30 Min - 19.35/xx.05 bis 0.05).
Oberbarmer Bahnhof Bussteig 6
Der Bussteig ist vom Bahnhofsausgang gesehen ganz rechts, an den Bahngleisen, hinter den Parkplätzen

Aussteigen an der Haltestelle „Roseggerstraße“, die Straße überqueren und in Fahrtrichtung weiter auf der anderen Seite die Roseggerstraße heruntergehen.
Nach 50 Meter macht die Roseggerstr. eine scharfe Linkskurve, nach weiteren 50 Metern geht es nach rechts in die Chamissostraße. Linker Hand das letzte angebaute Haus ist die Nr. 7.




B - Mit dem PKW
Hinweis für Navi-Nutzer: Bitte darauf achten, dass die Anfahrt über die Roseggerstr. in den oberen Teil der Chamissostraße erfolgt, sonst führen einzelne Navis in den unteren Teil. Dort kann man gut parken, aber von dort ist es ein etwas längerer Fussweg (s. Karte).

1. Aus Richtung Elberfeld
Auf der Talachse / B7 Richtung Oberbarmen fahren, am „Alten Markt“ vorbei, nach einigen hundert Metern Rechtsabbiegerspur in die Brandströmstraße (Wegweiser z.B. Richtung Baumärkte) rechts abbiegen. Immer geradeaus, dann links an der abknickenden Vorfahrt auf die Freiligrathstraße, nach wenigen hundert Metern an der Bushaltestelle (siehe Karte 1) links abbiegen in die Ganghofer Str. - weiter siehe unten bei 4.

2. Aus Richtung Osten - Schwelm, Gevelsberg, Witten:
Auf der Talachse / B7 Richtung Elberfeld fahren, erste Linksabbiegerspur hinter dem Oberbarmer Bahnhof links abbiegen in die Brandströmstraße. Immer geradeaus, später links an der abknickenden Vorfahrt auf die Freiligrathstraße, nach wenigen hundert Metern an der Bushaltestelle (s. Karte) links abbiegen in die Ganghofer Str. - weiter siehe unten bei 4.

3. Aus Richtung Westen - Vohwinkel, Velbert, Essen, Düsseldorf über Sonnborner Kreuz
Am Sonnborner Kreuz (A 46) Richtung Wuppertal-Ronsdorf fahren, durch den Burgholz-Tunnel bis zum Abzweig Lichtscheid (Tempolimit 50, Wasserturm zwischen den Überführungsbrücken).
Vor den Brücken leicht rechts halten (Schild: Rtg. „Barmen / Langerfeld“), neben der Brücke auf der linken Spur her fahren und dann nach links abbiegen unter den Brücken hindurch.
Danach
sofort wieder rechts abbiegen und vor dem Baumarkt (Hornbach) in die „Obere Lichtenplatzer Straße“.
Der Straße folgen bis zur ersten Rechtsabbiegerspur (an der Shell-Tankstelle), hier abbiegen (Schild: Rtg.
„Heckinghausen“) in die Wettiner Str., immer der Hauptstraße folgen für ca. 2,5 km, die Straße wechselt 2-3 Mal den Namen bis sie Freiligrathstraße heißt.
Nach einer langgezogenen Linkskurve kommt rechts eine Bushaltestelle und direkt danach ein sehr scharfer Abzweig rechts in die „
Ganghofer Str.“.

4. Hier hinein abbiegen, am Ende rechts in Werlestr.“ am Ende wieder rechts („Roseggerstr.“).
Dann direkt links zweigt die
Chamissostraße ab.

Parken:
Die Chamissostraße ist im oberen Bereich eine kurze Sackgasse, mit Halteverboten - die besser beachtet werden sollten - auf einer Seite und im Wendebereich am Ende.
Mit Glück gibt es einen freien Parkplatz, aber es ist besser, im Bereich der Freiligrathstr. (in der langgezogenen Kurve), oberen Werléstr. oder Roseggerstr. zu suchen. Hier ist eigentlich immer etwas frei und der Fußweg beträgt maximal 150 Meter (siehe auch die „P“s in der Karte).
Wenn Sie auf ganz kurze Gehwege angewiesen sind, melden Sie sich gerne vorher telefonisch an und wir halten unseren einen Parkplatz direkt hinter dem Haus frei für Sie (an dem „Gehweg“-Schild und am Haus vorbei links, leider alles eher eng).






V. 2009.03.04